Username: Passwort:
Neue User - Registrierung
Dieses Spiel spielen

Statistik der gewonnenen Spiele
weiss1689 (48.82 %)
schwarz1627 (47.03 %)
Remis143 (4.13 %)

Legan Schach

Diese Schachvariante wurde durch L. Legan aus Frankreich im Jahr 1922 erfunden und beschrieben in "The Chess Amateur magazine".
Das Spiel benutzt die normalen Schachfiguren,die auf die folgende Ausgangsstellung platziert werden:



Das Spiel wird mit den Standardschachregeln gespielt,aber es gibt da einige Ausnahmen:
  • Bauern bewegen sich ein Feld schräg nach vorne und schlagen Figuren ein Feld horizontal oder vertikal in "Zugrichtung".Das bedeutet(aus der Sicht des Weißen,siehe oben),dass ein weißer Bauer nur ein Feld schräg nach oben-links ziehen und eine gegnerische Figur nur auf den benachbarten Feldern nach oben and links schlagen kann,ein schwarzer Bauer zieht ein Feld schräg nach unten-rechts und schlägt auf den benachbarten Feldern nach unten und rechts.
  • Es gibt keine Rochade und keine en passant Züge.
  • Bauern können sich auf denjenigen Feldern umwandeln,die den Ausgangspositionen des gegnerischen Königs,der Springer,Läufer und Türme entsprechen.Mit anderen Worten,ein weißer Bauer könnte sich umwandeln auf A5, A6, A7, A8, B8, C8 und D8 , ein schwarzer auf E1, F1, G1, H1, H2, H3 und H4 .

Dieses Spiel spielen

Siehe auch: Schach, Chinesisches Schach, Japanisches Schach, Eckschach, Festungsschach, Hordenschach, Schleifenschach, Antischach, Arterhaltungsschach, Maharadscha Schach, Drei Schach Schach, Dunkles Schach, Atomschach, Janusschach, Embassy Schach, Wandschach, Irres Wandschach, Zylinder Schach, Amazon Schach, Berolina Schach, Fischer Random Schach, Leganschach, Springer-Staffel-Schach, Grosses Schach, Capablanca Random Schach, Los Alamos Minischach, Vieldeutiges Schach, Minishogi, Würfel-Schach, Recycling Schach, Eiszeit-Schach, Behemot Schach, Cheshire Cat Schach, Springermatt Schach, Rennen der Könige, Würfel Schach 10x10, Gemetzel Schach
Datum und Zeit
Freunde Online
Abonnierte Foren
Vereine
Tip des Tages
Copyright © 2002 - 2024 Filip Rachunek, all rights reserved.
Zurück nach oben